Skip to main content

Schlauchboot für 2 Personen

 

Ein Schlauchboot für zwei Personen sollte ausreichend Platz bieten. Viele Modelle bieten ausreichend Platz das auch eine dritte Person darauf Platz findet. Ebenso wichtig ist eine einfache und leichte Handhabung, diese sollte während dem Aufbau und der Fahrt aber auch bei einem Transport gegeben sein. Für den Transport bieten sich zwei Handgriffe auf jeder Seite des Boots an und das Boot sollte möglichst leicht sein.

 

Ein weiterer Faktor, der für Frust oder im besten Fall Freude sorgen kann, ist ein schneller, unkomplizierter Aufbau. In Besten Fall sind Schraubventile vorhanden die ein schnelles ein- und auslassen der Luft ermöglichen.

 

Ein Schlauchboot für zwei Personen muss über eine gewisse Stabilität verfügen. Eine einzelne Luftkammer wie bei einem Schlauchboot für eine Person ist dies nicht. Schlauchboote für zwei Personen haben oft 4 verschiedene Luftkammern. Die große Kammer des Bootes, eine Luftkammer für den Boden und 2 für die Sitzmöglichkeiten. Die Sitzkissen sollten dabei nicht nur optisch gut aussehen, sondern auch bequem sein sondern auch gut verarbeitet sein. Besonders wichtig sind hier die Nähte und die Verklebungen.

 

Im Lieferumfang ist häufig auch eine Luftpumpe zu finden. Diese sind leider oft nicht gut, worauf du beim Kauf eine Luftpumpe achten sollst findest du in unserem Ratgeber „Luftpumpen für Schlauchboote“.

 

Die ebenfalls mitgelieferten Paddel sind für Anfänger sehr gut geeignet. Sie können häufig am Boot befestigt werden und gehen nicht unter. Mit anderen Paddeln lässt sich die Effektivität beim Paddeln erhöhen und es können höhere Geschwindigkeiten erzielt werden. Besonders interessant ist dies für Personen, die es lieber sportlich mögen.